Zeit / 2

Wie kann es mir gelingen, mich dem Zeitbegriff zu nähern? Ich beschloss, mich für einen Mondzyklus an diesen Rhythmus anzupassen. Seit gestern, Schwarzmond, stehe ich zum Mondaufgang auf, gehe in mein Atelier und lasse ein Bild entstehen. Danach spreche ich in mein digitales Logbuch und gebe die wichtigsten Daten bekannt. Täglich werde ich für die Dauer dieses Mondumlaufs in diesen Blog schreiben. Auch ein Logbuch. Etwas mulmig ist mir schon, weil mein Tag täglich zu einer anderen Zeit beginnt und ich jetzt bereits körperliche Auswirkungen bezüglich meines Biorhythmusses spüre. Gestern war 4.58 Uhr Mondaufgang, heute 5.58 Uhr, morgen wird es 7.00 Uhr sein. Ich bin gespannt, welche Auswirkungen dieses Experiment auf mein Leben haben wird. Außerdem speichere ich täglich die Nachrichten aus aller Welt in meinen Laptop, weil auch diese Ereignisse im Logbuch festgehalten werden sollen. Wird schon…:)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s